Kloster Allendorf Kloster Allendorf

Lebensmittelgeschäft Otto und Irma Reum


1926 Otto & Irma Reum lassen an dieser Stelle ein Einfamilienwohnhaus erbauen, in dem sie auch einen Lebensmittelladen betreiben.

Im Angebot führen sie Lebensmittel aller Art und Brot. Wie in dieser Zeit üblich werden die Waren lose in Säcken angeliefert und dann im Laden in haushaltsüblichen Mengen je nach Kundenwunsch und Bedarf abgefüllt.

In der Weihnachtszeit kommen die Leute mit ihren Kützen, um die Waren nach Hause zu transportieren.

Die Kunden schätzen die lange Bank im Laden, auf der sie sich im Sommer ein wenig abkühlen können.

1929 vergrößert die Familie Reum ihren Laden durch die Eingliederung zweier Lagerräume und dem Einbau von 2 Schaufenstern zur Straße hin.

Otto & Irma Reum führen das Geschäft 30 Jahre ohne Unterbrechung, Urlaub oder Krankheit.

1955 übergeben sie das Geschäft ihrer Patentochter, die es bis 1958 weiterführt.

Nach der Geschäftsaufgabe entstand eine Wohnung in den Räumlichkeiten des ehemaligen Ladens.


Impressum  |  Datenschutz