Kloster Allendorf Kloster Allendorf

Kloster Allendorf am Fuße des Frankensteins ist zweifelsohne ein attraktiver Ortsteil der Kreis-, Garnisons- und Kurstadt Bad Salzungen.
Unser Dorf blickt auf eine interessante und wechselvolle Geschichte zurück.

Auf diesen Seiten haben wir verschiedene Aspekte der Historie des Ortes, seiner unmittelbaren Umgebung und seiner Bewohner zusammengetragen.

Begleiten Sie uns auf eine spannende Reise von der Vergangenheit bis in die Gegenwart.

Galerie


In dieser Galerie möchten wir Ihnen zeigen, wie vielfältig sich unser Ortsteil in den vergangenen Jahren verändert hat.

Kloster Allendorf wurde 2012 in das Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen. Außerdem konnten Projekte mit Mitteln aus dem LEADER-Programm und dem Hochwasserhilfefond des Landes Thüringen gefördert werden.


Begleiten Sie uns auf einem kleinen Rundgang durch Kloster:
 

Das Dorfgemeinschaftshaus

Bereits seit 2003 hat Kloster Allendorf ein Dorfgemeinschaftshaus. Hierfür wurden die Räumlichkeiten des ehemaligen Kindergartens genutzt. Von 2014 bis 2015 wurde das Dorfgemeinschaftshauses mit Fördermitteln der Dorferneuerung und -entwicklung umgebaut.

Mit dem Aus- und Umbau des Dorfgemeinschaftshauses konnte ein modernes kulturelles Zentrum für Kloster Allendorf und Dorf Allendorf geschaffen werden.

Der Hochwassersteg

2015 wurde der marode gewordene Hochwassersteg mit Fördermitteln des Hochwasserhilfefonds des Landes Thüringen erneuert.
Im Hochwasserfall kann der Steg von einem Rettungswagen befahren werden.

Die Eisenacher Straße

2009 bis 2010 wurde die Eisenacher Straße grundhaft ausgebaut.

Die Straße Am Berg

2015 wurde die Straße Am Berg mit Mitteln der Dorferneuerung und -entwicklung grundhaft ausgebaut.

Die Straße Am Lindenberg

2017 wurde die Straße Am Lindenberg mit Mitteln der Dorferneuerung und -entwicklung grundhaft ausgebaut.

Der Frankenstein

2011 bis 2018 wurde der Frankenstein mit Fördermitteln des LEADER-Programms umfangreich umgestaltet.

Der Spielplatz auf dem Frankenstein

Als Teil der "Erlebniswelt Frankenstein" konnte 2018 der attraktive Waldspielplatz fertiggestellt werden.

Der Spielplatz im Bohnengrund

2016 wurde der Spielplatzes im Bohnengrund mit Fördermitteln der Dorferneuerung und -entwicklung umgestaltet.

Der Dorfplatz

Auf der Fläche der ehemaligen Klosterbrauerei entstand 2018 der neue Dorfplatz.

Der Platz kann sowohl als Festplatz als auch als Wanderparkplatz genutzt werden. Sie finden einen überdachten Rastplatz sowie Infotafeln zur Geschichte Klosters, der ehemaligen Brauerei und eine Wanderkarte.


Impressum  |  Datenschutz