Kloster Allendorf Kloster Allendorf

Die Klosterbrauerei


1. Juli 1873 Gründung der „Kloster-Aktien-Brauerei Salzungen“. Das Grundkapital betrug 40,000 Taler, aufgeteilt in 400 Aktien zu je 100 Taler.
1.Juni 1933 Zusammenlegung der Brauereien am See und Kloster durch die Vereinsbrauerei Salzungen AG, Name der Produktions¬stätte: „Klosterbrauerei Salzungen“
1948 Umwandlung der Vereinsbrauerei Salzungen AG zu einem volkseigenen Betrieb
1948 – 1990 VEB Klosterbrauerei Bad Salzungen
1990 Einstellung des Braubetriebes
1990 - 1992 Betreiben einer Getränkehandlung durch die Klosterbrauerei GmbH
2005 Abriss der Gebäude der ehemaligen Brauerei
2008 Pläne zur Umgestaltung der Fläche der ehemaligen Brauerei
2012

Verkauf von Baugrundstücken auf dem Gelände der alten Brauerei,

Einzug der Bewohner des 1. Einfamilienhauses

erste Planungen zur Gestaltung des Dorfplatzes im Rahmen des Dorferneuerungsprogrammes


Impressum  |  Datenschutz